Pilgern – Die spirituelle Steigerung des Wanderns

Mindener Dom

Trasse Minden-Idensen

Zwei Trassen führen von Minden nach Idensen: Die südliche führt über die Porta Westfalica aus dem Kreis Minden-Lübbecke heraus auf den Bückeberg und durch den Landkreis Schaumburg. Der Pilger wandert durch das landschaftlich reizvolle Weserbergland nach Idensen. Herausragende Sehenswürdigkeiten entlang des Weges sind das Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf dem Wittekindsberg, das Schloss Bückeburg mit Schlosskapelle und das Stift Obernkirchen.  Weiterlesen

Sigwardskirche

Trasse Idensen-Minden

Die nördliche Trasse führt von der Sigwardskirche in Idensen durch den Düdinghauser und Rehburger Wald, Bergkirchen und Bad Rehburg zum Kloster Loccum. Durch die herrlichen Weserauen mit reizvollen Dörfern gelangt man nach Petershagen mit seinem Schloss, dem ehemaligen Bischofssitz. Von dort geht der Weg zurück nach Minden.
„Sum quod eram, nec eram quod sum“
“Ich bin, der ich war, war aber nicht, der ich bin”
(Geleitspruch des Sigwardswegs)

 

 

Der Sigwardsweg, benannt nach Sigward, dem 25. Bischof von Minden (1120–1140), verbindet auf 170 km Länge die ehemalige Bischofsstadt Minden und die Ortschaft Idensen in der Nähe des Steinhuder Meeres. Zahlreiche sehenswerte Kapellen, Kirchen und Klöster des alten Bistums Minden bilden zusammen 24 Pilgerstationen auf dem Rundweg.Folgen Sie dem Bischof Sigward durch Weseraue und Weserbergland und finden auf seinen Spuren Ihr persönliches Lebensziel.