Tourismusregionen

Mühlenkreis – Schaumburger Land – Steinhuder Meer – Mittelweser

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

43 Wind-, Wasser-, Rossmühlen und die einzige mahlfähige Schiffmühle Deutschlands: Dieses einzigartige „Freilichtmuseum“ erstreckt sich über den ganzen Kreis Minden-Lübbecke. Weser- und Wiehengebirge, Moore und Parklandschaften, Weser und Mittellandkanal prägen das Landschaftsbild. Am Übergang vom Weserbergland in die Norddeutsche Tiefebene grüßt an der Porta Westfalica Kaiser Wilhelm I.
Ein besonderer Trumpf sind die Heilkräfte des Bodens, saubere Luft und eine schöne Landschaft, die den guten Ruf des "Westfälischen Heilgartens" begründet haben. Das Staatsbad Bad Oeynhausen bietet als renommiertes Gesundheitszentrum ein breites Spektrum modernster Therapien und verfügt über eine der schönsten Kurparkanlagen Deutschlands.
Zentrum des Mühlenkreises ist die 1200 Jahre alte Kreisstadt Minden mit dem mächtigen Dom, dem Wasserstraßenkreuz und Baudenkmälern des preußischen Klassizismus und der Weserrenaissance. Verstreut im ganzen Kreisgebiet liegen Schlösser und Herrenhäuser. Die Weseraue in Petershagen ist ein Naturschutzgebiet europäischen Rangs und bekannt als Heimat der Weißstörche.

Schaumburger Land

Inmitten des vielseitigen Schaumburger Landes trifft man auf geschichtsträchtige Kulturstätten und liebevoll gepflegte Traditionen. Geprägt durch die Weserrenaissance präsentieren sich die Städte Bückeburg und Stadthagen. Das kleine Wiedensahl ist stolzer Heimatort von Wilhelm Busch. Bad Nenndorf mit seinem historischen Kurpark, dem kurfürstlichen Schlösschen und der Landgrafentherme ist ebenso wie Apelern, Lauenau und Hülsede über die nahe A2 besonders günstig mit dem Auto zu erreichen.
In der Museumslandschaft Amt Rodenberg ebenso wie im Museum in Bückeburg und – mit etwas Glück – bei Veranstaltungen können zudem die berühmten, aufwendigen Schaumburger Trachten bewundert werden.
Schaumburg atmet fürstliche Geschichte: Der Begeisterung von Fürstin Juliane (1761-1799) für die Wirkung von Heilquellen verdankt Bad Eilsen seine Entstehung. Julianes Vorgänger Graf Ernst zu Holstein-Schaumburg hatte seiner Macht schon damals prachtvolle Exempel gesetzt: Davon zeugt in Bückeburg das prunkvolle Schloss mit der fürstlichen Hofreitschule und das Mausoleum in Stadthagen als eines der bedeutendsten Meisterwerke seiner Epoche.

Steinhuder Meer 

Das Steinhuder Meer ist ein Paradies für Wassersportler direkt vor der Haustür der Landeshauptstadt Hannover. Der mit 32 km² größte See Nordwestdeutschlands hat sich in den letzten Jahren zum Zentrum der Kite-Surfer entwickelt. Es sind aber auch noch viele sogenannte Auswanderer anzutreffen, teilweise über hundert Jahre alte Segler, die es nur auf dem Steinhuder Meer gibt. Natürlich kann die Vielfalt der Region auch hervorragend mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkundet werden.
Das Steinhuder Meer ist Teil des gleichnamigen Naturparks. Neben der großen Wasserfläche wird die Landschaft von der ungemein reizvollen Abfolge von Dünen, Mooren, Wiesen und Wäldern bestimmt. Viele Angebote bringen ausgehend von der Naturparkscheune in Steinhude und der Ökologischen Schutzstation in Winzlar das Naturerlebnis nahe. Die Ferienhöfe der Region ermöglichen einen Urlaub im Einklang mit der Natur.
In der deftigen regionalen Küche hat noch immer der berühmte Aal seinen Platz. Das Steinhuder Meer ist neben dem kulinarischen Vergnügen auch Schauplatz von anspruchsvollen Veranstaltungen und bedeutender Baudenkmale – die Sigwardskirche in Idensen ist nur eines davon. 

Mittelweser

Im Herzen Niedersachsens, wo die Weser durch die Weite der Norddeutschen Tiefebene gemächlich Richtung Norden fließt, beginnt die Mittelweser. Eine Schifffahrt gehört sicher zu den schönsten Möglichkeiten, die Moor-, Heide- und Geestflächen der Mittelweser-Region zu genießen: Mit dem Motorboot oder dem Kanu und natürlich auch auf einem Ausflugsschiff. Die Mittelweser-Region verfügt außerdem über ein 3.000 Kilometer langes, ausgeschildertes Radwegenetz mit einem flächendeckenden Wegweisungssystem nach neuestem Stand. Ob Eintages- oder Mehrtagestouren, aus eigener Kraft oder mit dem Elektrofahrrad - hier ist für jeden das Passende dabei.
Die Museumsbahnen der Mittelweser-Region laden zu Entdeckungsfahrten ein. Die Museen und Heimatstuben, Kirchen und Klöster lohnen jeden Besuch. Das Leben im ländlichen Raum der Mittelweser wird vom Rhythmus der Jahreszeiten bestimmt. Die Dörfer haben ihren ursprünglichen Charme, ihre Kunst und Kultur bewahrt. Das kulinarische Angebot ist vielfältig. Herrlich frischer Spargel und deftiger Grünkohl mit Bregenwurst sind bekannte Spezialitäten. Einheimische Produkte erhalten Sie in den Restaurants und auch erntefrisch beim Erzeuger oder auf dem Wochenmarkt. Genießen Sie Ihren Besuch!

 

Kontakt:
Kreis Minden-Lübbecke
Portastr. 13
32423 Minden
Tel. 0571 807-23170
info@muehlenkreis.de
www.muehlenkreis.de
Schaumburgerland Tourismusmarketing e.V.
Schloßplatz 5
31675 Bückeburg
Tel. 05722 890550
info@schaumburgerland-tourismus.de
www.schaumburgerland-tourismus.de
Steinhuder Meer Tourismus GmbH
Meerstr. 15 - 19
31515 Wunstorf
Tel. 05033 9501-0
steinhude@steinhuder-meer.de
www.steinhuder-meer.de
Mittelweser-Touristik GmbH
Lange Straße 18
31582 Nienburg/Weser

Tel.: 05021/9 17 63-0
info@mittelweser-tourismus.de
www.mittelweser-tourismus.de