Kath. Kirche St. Walburga

Porta Westfalica

Kath. Kirche St. Walburga

Ganz nahe der Porta Westfalica, am Fuße des Wesergebirges, steht, in landschaftlich herausragender Lage, die Kirche St. Walburga, kirchliches Zentrum für die katholischen Bewohner der politischen Gemeinde Porta Westfalica mit ihren 15 Ortsteilen.

Die Kirche St. Walburga wurde von Emil Steffann, einem der großen Kirchenbaumeister seiner Generation, entworfen und 1970 durch Professor Gisberth M. Hülsmann fertig gestellt.

Wenn Sie die lange Treppe zur Kirche emporgestiegen sind, den Vorraum – das sog. Paradies – durchquert haben, die Kirche durch die Werktagskirche betreten haben und nun den eigentlichen Kirchenraum auf sich wirken lassen, werden Sie sich seiner Faszination kaum entziehen können. In seiner herausfordernden Schlichtheit möchte er Sie aus den Ablenkungen und der Hektik des Alltags herausnehmen und Sie einladen ruhig zu werden, sich zu sammeln und zu konzentrieren.


Öffnungszeiten

Eucharistiefeiern: So. 11.00 Uhr, Mi. 19.00 Uhr
Werktaggottesdienste: Fr. 09.00 Uhr, Wort-Gottes-Feiern


Kontakt

Kath. Kirche St. Walburga
Hauptstr. 7 (Kath. Pfarramt St. Walburga)
32457 Porta Westfalica

0571 70286
info@st-walburga-porta.de
www.sta-walburga-porta.de


Noch mehr Sehenswertes

Renaissance-Schloss von Münchhausen

Schon im 14. Jahrhundert wurden die Freiherren von Münchhausen von den Schaumburger Grafen mit Land in Apelern belehnt. Bis heute sind sie im Besitz des Rittergutes, das sich zu einem ...  Weiterlesen