St. Godehardi-Kirche Bad Nenndorf

Bad Nenndorf

St. Godehardi-Kirche Bad Nenndorf

Nach dem Abriss der 1136 erbauten Kirche wurde von 1848 bis 1853 das heutige Gebäude als dreischiffige Emporenkirche im Rundbogenstil nach den Plänen des Kasseler Kirchenbauarchitekten Julius Eugen Ruhl errichtet.

1953 wurde der Innenraum neugestaltet, der Mittelgang geschaffen. Die Emporen und die Altarwand mit der Kanzel blieben erhalten. Die Kanzel schmücken geschnitzte Figuren: Jesus und die vier Evangelisten.

1973/74 wurde der Innenraum ein weiteres Mal grundlegend erneuert: Der Fußboden wurde mit roten Sollingsteinplatten ausgelegt, der Altarraum einheitlich mit Altar, Lesepult, Taufbecken, Altarkreuz ausgestattet. Das Gestühl wurde erneuert, der Außenbereich neu angelegt.

Eine weitere Renovierung begann 1999: Sanierung der Fassade, Sicherung und Neueindeckung des Kirchendaches und de Turms.

2005/06 wurde der Innenraum saniert und nach der ursprünglichen Farbgebung von 1853 ausgemalt.

Die Orgel wurde zwischen 2007 und 2009 gründlich überarbeitet und neu gestimmt.

Der Charakter der Kirche hat sich bis heute im Stil der Erbauungszeit aus der Mitte des 19. Jahrhunderts erhalten. 


Öffnungszeiten

01. Apr. - 31. Okt.: 09.00 - 18.00 Uhr
01. Nov. - 31. März: 09.00 - 16.00 Uhr

Gottesdienste: So. 10.00 Uhr


Kontakt

St. Godehardi-Kirche Bad Nenndorf
An der Kirche 1a (Gemeindebüro: Hauptstr. 36)
31542 Bad Nenndorf

05723 3588
KG.Bad-Nenndorf@evlka.de
www.kirche-bad-nenndorf.de


Noch mehr Sehenswertes

Dinopark Münchenhagen

Das Freilichtmuseum Münchehagen ist Deutschlands größter wissenschaftlicher Erlebnis- und Themenpark. Auf einem etwa 2,5 km langen Rundweg erfahren Besucher anhand von über 230 lebensechten ...  Weiterlesen