Lutherkirche Raddestorf

Älteste Holzkanzel Niedersachsens

Lutherkirche Raddestorf

Kirchlich gehörte Raddestorf zu Nendorf, besaß aber seit 1663 eine eigene Kapelle. Vor deren Abbruch im Jahre 1929 wurde 1926 die heutige Lutherkirche eingeweiht. Schmuckstück darin ist eine über 500 Jahre alte Holzkanzel, die ursprünglich in Nendorf gestanden hat und Ende des 18. Jahrhunderts zusammen mit einem Flügelaltar, der leider in Notzeiten verheizt wurde, in die Raddestorfer Kapelle gekommen ist.


Kontakt

Lutherkirche Raddestorf
Raddestorf 57
31604 Raddestorf

05765 209
www.uchte-online.de


Noch mehr Sehenswertes

Mindener Museum

Nach umfangreicher Sanierung präsentiert sich die Museumszeile in der oberen Altstadt in frischem Glanz!Mit dem interaktiven Stadtmodell ist der erste Schritt zu einer neuen Dauerausstellung ...  Weiterlesen